Fünfgürtelbarbe

Name:Fünfgürtelbarbe
wissenschaftl. Name:Puntius pentazona
Preis:meist zwischen 1,40 und 2,80 Euro
Herkunft:Sumatra, Borneo und Indonesien
Stamm:Chordatiere (Chordata)
Ordnung:Karpfenähnliche (Cypriniformes)
Unterordnung:/
Familie:Karpfenartige (Cyprinidae)
Unterfamilie:Kärpflinge (Cyprininae)
Größe:meist 5 cm
Maximales Alter:ca. 5 Jahre
Futter:Lebend- und Trockenfutter sowie Pflanzenfutter
Wasserregion:/
Platzbedarf:Minimum 100 cm rund 200 Liter
Temperaturen:24 bis 25°C
ph-Wert:6,5 bis 7,0
Gesamthärte:< 12°
Karbonathärte:<10°

 

Geschlechtsunterschiede, Fütterung und Haltung

Das Fünfgürtelbarbe Männchen hat eine intensivere Färbung und ist etwas kleiner als das Weibchen. Das Weibchen ist auch etwas voller. Die Fische fressen sowohl Lebendfutter als auch Trockenfutter. Pflanzenfutter ist er allerdings auch nicht abgeneigt.

Der Fünfgürtelbarbe sollte nicht mit Fischen mit einer langen Flosse gehalten werden, da sie gerne mal an den Flossen zupfen. Ansonsten sollte eine Vergesellschaftung keine Probleme bereiten.

Die Tiere brauchen zur Fortpflanzung Wasserpflanzen, die bis zur Wasseroberfläche reichen, da die Eier weit oben abgelegt werden.

Diese Seite merken/Bookmarken:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Buzz
  • MySpace
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Buzz
  • MisterWong.DE
  • Identi.ca
  • LinkArena
  • BlinkList
  • Live
  • Orkut
  • Ping.fm
  • Rec6
  • Reddit
  • Technorati
  • Yigg
  • Webnews.de
  • Print
  • email