Keilfleckenbärbling

Name:Keilfleckenbärbling
wissenschaftl. Name:Trigonostigma heteromorpha
Preis:meist zwischen 0,70 und 2,00 Euro
Herkunft:Thailand, Sumatra
Stamm:Chordatiere (Chordata)
Ordnung:Karpfenähnliche (Cypriniformes)
Unterordnung:/
Familie:Karpfenartige (Cyprinidae)
Unterfamilie:Bärblinge (Rasborinae)
Größe:ca. 4,5 cm
Maximales Alter:ca. 7 Jahre
Futter:Lebend- und Trockenfutter
Wasserregion:/
Platzbedarf:Minimum 80 cm rund 110 Liter
Temperaturen:22 bis 28°C
ph-Wert:6,5 bis 7,0
Gesamthärte:< 10°
Karbonathärte:/

 

Geschlechtsunterschiede, Fütterung und Haltung

Bei den Männchen ist die vordere Kante des Keils ausgezogen und reicht manchmal bis zur Mittellinie. Ein Keilfleckenbärbling ist einer schöner und neugieriger Fisch. Oft schwimmt er umher und begutachtet alles Neue. Der Keilfleckenbärbling ist sehr robust und deshalb gut für Anfänger geeignet.

Am besten man füttert die Tiere mehrmals Täglich, aber dann mit kleineren Portionen.

Man sollte für die Tiere viele feingliedrige Pflanzen in das Aquarium setzen und einen dunklen Boden beschaffen. Der Keilfleckenbärbling braucht viel Sauerstoff und das auch nachts. In der Nacht liegen die Fische gerne auf Blättern in der höheren Wasserebene.

Diese Seite merken/Bookmarken:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Buzz
  • MySpace
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Buzz
  • MisterWong.DE
  • Identi.ca
  • LinkArena
  • BlinkList
  • Live
  • Orkut
  • Ping.fm
  • Rec6
  • Reddit
  • Technorati
  • Yigg
  • Webnews.de
  • Print
  • email