Segelkärpfling

Name:Segelkärpfling / Fahnenkärpfling
wissenschaftl. Name:Poecilia velifera
Preis:meist zwischen 3,00 und 6,00 Euro
Herkunft:Mexiko
Stamm:Chordatiere (Chordata)
Ordnung:Zahnkärpflinge (Cyprinodontiformes)
Unterordnung:/
Familie:lebendgebärende Zahnkarpfen (Poeciliidae)
Unterfamilie:Poeciliinae
Größe:meist zwischen 12 cm und 18 cm
Maximales Alter:ca. 6 Jahre
Futter:Lebend- und Trockenfutter, Allesfresser
Wasserregion:/
Platzbedarf:Minimum 120 cm zwischen 250 und 300 Liter
Temperaturen:25 bis 28°C
ph-Wert:7,5 bis 8,5
Gesamthärte:15 bis 30°
Karbonathärte:/

 

Geschlechtsunterschiede, Fütterung und Haltung

Das Segelkärpfling Männchen ist sehr viel größer als das Weibchen, manchmal sogar bis zu 4 cm. Zudem hat das Männchen eine Gonopodium und eine große Dorsale.

Der Segelkärpfling ist ein Allesfresser. Er frisst sowohl Lebendfutter, als auch Trockenfutter. Allerdings sollte man darauf achten, immer genügen pflanzliche Kost anzubieten, da diese auch enorm wichtig ist.

Der Segelkärpfling fühlt sich in einem warmen Flussbiotop mit einer starken Strömung wohl. Er braucht außerdem viel Platz, weshalb man darauf achten sollte, das das Becken auch groß genug ist.

Das besondere am Segelkärpfling ist, dass er lebende Jungen auf die Welt bringt. Ein ausgewachsenes Weibchen kann alle 6 bis 8 Wochen Kinder bekommen. Dabei kann es bis zu 100 und mehr bekommen. Die Jungfische wachsen sehr schnell. Die Männchen brauchen allerdings oft länger als die Weibchen. Es kann schon mal sein, dass ein Segelkärpfling Männchen bis zu 3 Jahre braucht, bis es vollkommen ausgewachsen ist.

Diese Seite merken/Bookmarken:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Buzz
  • MySpace
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Buzz
  • MisterWong.DE
  • Identi.ca
  • LinkArena
  • BlinkList
  • Live
  • Orkut
  • Ping.fm
  • Rec6
  • Reddit
  • Technorati
  • Yigg
  • Webnews.de
  • Print
  • email