Zwergfadenfisch

Name: Zwergfadenfisch
wissenschaftl. Name: Colisa lalia
Preis: meist zwischen 3,00 und 5,00 Euro
Herkunft: Indien, Bengalen, Bangladesch, Assam und Pakistan
Stamm: Chordatiere (Chordata)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Kletterfische (Anabantoidei)
Familie: Makropodenähnliche (Belontiidae)
Unterfamilie: Trichogasterinae (Fadenfischartige)
Größe: meist ca. 5 cm
Maximales Alter: ca. 4 Jahre
Futter: Lebend- und Trockenfutter sowie Grünfutter
Wasserregion: oben
Platzbedarf: Minimum 80 cm rund 110 Liter
Temperaturen: 24 bis 30°C
ph-Wert: 6,0 bis 8,0
Gesamthärte: < 15°
Karbonathärte: < 8°

Geschlechtsunterschiede, Fütterung und Haltung

Das Zwergfadenfisch Männchen ist deutlich bunter gefärbt als das Weibchen, welche eher schlicht wirken. Allerdings gibt es heute gezüchtete Zwergfadenfisch Arten, bei denen das nicht so sein muss.

Gefüttert wird der Zwergfadenfisch sowohl mit Lebende- als auch mit Trockenfutter. Er frisst aber auch Grünfutter gerne.

Man sollte es vermeiden einen Zwergfadenfisch in einem Tierladen zu kaufen, da es sich hier bei meist um mit Medikamenten hochgezüchtete Fische handelt, welche meist nicht lange im neuen Aquarium überleben. Außerdem ist der Zwergfadenfisch sehr anfällig gegen Parasiten und Krankheiten. Deshalb sollte man bei der Wahl der vergesellschafteten Fische aufpassen. Deshalb ist der Zwergfadenfisch eher für Fortgeschrittene geeignet.

Diese Seite merken/Bookmarken:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Buzz
  • MySpace
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Buzz
  • MisterWong.DE
  • Identi.ca
  • LinkArena
  • BlinkList
  • Live
  • Orkut
  • Ping.fm
  • Rec6
  • Reddit
  • Technorati
  • Yigg
  • Webnews.de
  • Print
  • email